Skip to main content

Willkommen auf Kalendarium24.de!

Wann ist Vatertag?

Wann ist Vatertag? Diese Frage wird immer wieder gestellt. Doch viel interessanter ist, woher kommt eigentlich dieser Ehrentag des Vaters. Woher hat der Vatertag seinen Ursprung?Grundsätzlich gibt es gleich mehrere Wurzeln des Vatertages, die sich in den verschiedenen Regionen und Ländern durchgesetzt haben. Dabei gibt es allerdings an keinem Ort der Welt einen christlichen Zusammenhang, wie vielfach falsch angenommen wird. Doch der eigentliche Beweggrund ist immer gleich, an diesem Tag soll die Person des Vaters geehrt werden.

Vatertag in Deutschland – 40 Tage nach Ostern

In Deutschland lässt sich die Frage nach dem korrekten Datum des Ehrentages anlässlich des Vaters leicht beantworten. Hier zulande fällt der Vatertag immer auf den Termin von dem christlichen Feiertag Christi Himmelfahrt. Somit wird auch Vatertag immer 40 Tage nach Ostern gefeiert.

Dennoch hat der klassische Vatertag keinen christlichen Hintergrund. In Deutschland geht man heute davon aus, dass vor knapp 100 Jahren im Berliner Raum die Wurzeln dieses Festes liegen. Im Mittelpunkt stand dabei die Einführung von jungen Männern in das Dasein der Erwachsenen. Entsprechend spielte schon immer ein hoher Alkoholkonsum eine wichtige Rolle beim Vatertag.

Sitten und Bräuche zum Vatertag – Die passende Ausstattung zur Herrenpartie

Bei sogenannten Herrentagspartien wurden Ausflüge zu speziellen Gaststätten zu bekannten Ausflugszielen unternommen. Die Reise wurde zu Fuß, per Fahrrad oder per Kutsche (auch Kremser genannt) unternommen. Waren die Männer zu Fuß unterwegs, wurde häufig der Alkohol mittels Bollerwagen oder Schubkarre mitgeführt.

In späteren Jahren wurde in der früheren DDR der Vatertag, der häufig als Herrentag bezeichnet wurde, verstärkt gefeiert, da hier Christi Himmelfahrt nicht als gesetzlicher Feiertag anerkannt wurde. Zudem konnten so Anfänger der verschiedenen Konfessionen dennoch den Tag gebührend feiern.

Bis heute haben sich teilweise die alten Bräuche zum Vatertag gehalten. Auch heute noch ist vielerorts ein erhöhter Alkoholkonsum zu verzeichnen. Doch bei vielen Menschen ist der Tag längst zu einem Familienfest geworden, da durch das Setzen von einem Brückentag so ein verlängertes Wochenende entsteht.

Vatertag in anderen Ländern – Andere Länder – andere Sitten

In anderen europäischen Ländern wird teilweise der Vatertag gar nicht gefeiert (z.B. in der Schweiz) oder wird an einem anderen Tag gegangen. In Italien, Österreich, Lichtenstein, Spanien und anderen Ländern wird der Vatertag am Joseftag gefeiert, der stets am 19. März stattfindet. Es ist der Namentag von Josef, dem Gatten von Maria. So existieren noch eine ganze Reihe von verschiedenen Anlässen in anderen Ländern.

Ein gänzlich anderer Ansatz wird in den USA genutzt. Hier wird zwar auch der Vatertag gefeiert, doch hier liegt der Ursprung in den Sezessionskriegen. Dabei fällt in der Literatur immer wieder der Name Sonora Smart Dodd, deren Vater in den Kriegen kämpfte. Alternativ zum Muttertag machten sie sich für einen Vatertag stark, der jeweils am dritten Sonntag im Juni gefeiert wurde. Doch erst 1972 erhob der damalige Präsident Richard Nixon den Tag zu einem offiziellen Feiertag.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*