Skip to main content

Willkommen auf Kalendarium24.de!

Weihnachtsfrau – die Gattin des Weihnachtsmanns oder nur Sexy Santa

Gibt es überhaupt eine Weihnachtsfrau? Ist der Weihnachtsmann überhaupt verheiratet und wie sieht die Weihnachtsfrau aus? Oder ist es ein Gag für ein Sexy Santa Kostüm?

Hinter einem erfolgreichen Mann steht bekanntlich immer eine starke Frau. Folglich liegt es nahe, dass der Weihnachtsmann eine erfolgreiche Weihnachtsfrau an seiner Seite hat, welche seine Arbeit und natürlich auch seine Freizeit lenkt. Bei der vielen Arbeit kann es unmöglich sein, dass der Santa Claus ohne eine Weihnachtsfrau auskommt. Doch lassen Sie uns ein wenig in der Geschichte stöbern.

Der Ursprung – Weihnachtsmann oder Weihnachtsfrau – Gibt es überhaupt eine Weihnachtsfrau oder lebt sie im Verborgenen

Vor vielen, vielen Jahren tanzten verkleidete Menschen zum Jahreswechsel durch die Städte, um die bösen Geister zu vertreiben und so glücklich das neue Jahr zu empfangen. Hier hätten auch weibliche Personen sich an diesem heidnischen Brauch beteiligen können. Doch in dieser Zeit gab es noch gar keinen älteren Herren, der in einem roten Anzug auf seinem von Rentieren gezogenen Schlitten ritt. Doch hier scheint zumindest der Ursprung des Weihnachtsmanns zu liegen. Gleiches gilt auch für eine Weihnachtsfrau.

Geschichtlich entstand vor knapp 300 Jahren der Brauch des Weihnachtsmanns in der heutigen Türkei und geht auf einen Bischof Myra zurück. Auch hier gibt es keine Spur von einer Weihnachtsfrau, denn bekanntlich lebten Bischöfe im Zölibat. Immerhin wurde der Bischof für seine guten Taten an den armen Menschen bekannt und wurde fortan nach seinem Tod am 6. Dezember geehrt und gefeiert. Jahre darauf wurde Myra sogar heilig gesprochen, was seinen Ruf noch verstärkte. Selbst zu Zeiten Luthers wurde zumindest der Brauch weitergeführt.

Nikolaus und Knecht Ruprecht – Gab es eine Weihnachtsfrau zwischen Nikolaus und Knecht Ruprecht?

In späteren Zeiten sorgen Nikolaus und Knecht Ruprecht für die rechte Stimmung zu Weihnachten. Auch hier drängte sich keine Weihnachtsfrau zwischen die beiden Figuren. Dabei übernahm Knecht Ruprecht stets die böse Rolle und war für die Bestrafung von unartigen Kindern zuständig. Dass hinter Ruprecht eine Frau stand, scheint ebenfalls nur ein Gerücht zu sein. Sein heutiges Aussehen bekam der Weihnachtsmann wohl im 19. Jahrhundert verpasst. Von dem österreichischen Maler Moritz von Schwind stammen Zeichnungen, die dem heutigen Bild des Weihnachtsmanns entsprachen, doch auch hier keine Spur von einer Weihnachtsfrau .

Der Weihnachtsmann wurde in den Jahren darauf über alle Konfessionen bekannt und verbreitete sich über die ganze Welt. Viele Jahre später sorgte wieder ein Maler für das endgültige Aussehen des Weihnachtsmann. Haddon Sundblom, ein schwedischer Maler und Zeichner, entwickelte in den 30iger Jahren für die Firma Coca Cola eine weihnachtliche Kampagne. Dabei entstand das Outfit des Weihnachtsmanns, wie wir es heute kennen. Ob dabei auch eine Weihnachtsfrau vom Meister entwickelt wurde und später von Coca Cola einfach nicht für die Werbung genutzt wurde, ist nicht überliefert worden. Vielleicht wollte man auch nur die Privatsphäre des Weihnachtsmanns schützen und strich kurzerhand die Weihnachtsfrau aus den Anzeigen. Wir wissen es nicht genau.

Wie sieht die Weihnachtsfrau aus?

Fast jeder Mensch in der westlichen Welt kann den Weihnachtsmann beschreiben. Meist wird er als ein fülliger, älterer Herr beschrieben. Er trägt einen mächtigen, weißen Bart , wodurch sich seine leicht rötlichen Wangen besonders abzeichnen. Immerhin ist er während der weihnachtlichen Arbeitszeit die meiste Zeit in der eisiger Kälte mit seinem Schlitten unterwegs. Besonders markant ist dabei die Kleidung des Weihnachtsmanns. Er trägt zumindest während der Arbeit einen roten Mantel mit Kapuze, dessen Ränder weiß abgesetzt sind. Zudem hat er an Heiligabend einen Sack mit Geschenken dabei.

Doch wie sieht die Weihnachtsfrau aus? Da er in aller Welt bekannt ist, versucht er natürlich sein Privatleben zu verbergen. Gerüchteweise soll die Weihnachtsfrau äußerst attraktiv sein und deutlich jünger als Santa Claus sein. Ihre Zuneigung beweist die Weihnachtsfrau durch das Tragen eines Weihnachtskleides, zumindest während der Weihnachtszeit . Bestimmte Details über ihre Vorlieben bei der Kleidung sind daher an die Öffentlichkeit gedrungen. Daher sind spezielle Kostüme während der Weihnachtszeit im Handel erhältlich, die genau diesen Angaben entsprechen. So kann zu mindest während der Festtage jede Frau in das Kostüm der Weihnachtsfrau schlüpfen.

Kleidung für die Weihnachtsfrau



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*