Skip to main content

Willkommen auf Kalendarium24.de!

Adventskalender selber basteln

In den Supermärkten und Einkaufszentren stapeln sich wieder die fertigen Adventskalender. Wie wäre es, wenn Sie in diesem Jahr Ihren Adventskalender selber basteln würden.

Die Temperaturen fallen, die ersten Schneeflocken sind in Sicht. Die weihnachtlichen Tage rücken näher. Schon jetzt sind die Regale mit den unterschiedlichsten Adventskalendern voll. Kaum ein Hersteller will das Geschäft verpassen, somit bekommen Sie für jeden Geldbeutel den passenden Adventskalender. Doch leider verstecken sich hinter den 24 Türchen nur die üblichen Produkte der einzelnen Anbieter. Eine wirkliche Überraschung ist kaum zu finden. Auch wenn die verschiedenen Verpackungen, die teilweise wirklich toll gestaltet sind, viel versprechen, kommt die Ernüchterung beim Öffnen der Türchen. Doch wie wäre es, wenn Sie in diesem Jahr selber einen Adventskalender für Ihre Liebsten zusammenstellen?

24 individuelle Überraschungen

Lassen Sie in diesem Jahr Ihrer Fantasie freien Lauf. Der diesjährige Adventskalender soll Ihre Kinder oder Ihren Partner wirklich überraschen. Stellen Sie die Inhalte einfach selbst zusammen. So lässt sich die vorweihnachtliche Stimmung deutlich steigern, wenn sich wirklich schöne Dinge hinter den 24 Türchen verbergen.

Zwar bedeutet ein individueller Adventskalender deutlich mehr Arbeit, aber dafür wird das Öffnen der Türchen jeden Tag zum Ereignis. Grundlage für einen Adventskalender, den Sie selber basteln sind natürlich 24 ausgesuchte Überraschungen und eine tolle Verpackung. Daher sollten Sie schon frühzeitig Ideen und Kleinigkeiten sammeln, die zur vorweihnachtlichen Zeit viel Spaß für alle Beteiligten bringt.

Anregungen für einen individuellen Adventskalender

Machen Sie sich bereits frühzeitig auf die Suche nach geeigneten Kleinigkeiten, ansonsten wird das Vorhaben am Ende noch eine stressige Angelegenheit. Hier einige Ideen für den persönlichen Adventskalender:

  • Erstellen Sie ein Puzzle von einem persönlichen Foto oder einer größeren Überraschung. Der Beschenkte rückt so jeden Tag der Lösung ein Stückchen näher. Erst zu Heiligabend wird das Geheimnis gelüftet. Dabei sollten Sie darauf achten, dass Sie das Puzzle etwas schwieriger gestalten, damit die Überraschung nicht schon nach den ersten Teilen erkennbar wird.
  • Auch ein Rätsel kann sich hinter dem individuellen Kalender verstrecken. Hinter jeder Tür verbirgt sich ein weiterer Hinweis auf eine ganz besondere Überraschung. Zu jedem Hinweis sollten Sie zumindest noch eine kleine Süßigkeit beilegen, damit der Spaß nicht zu langweilig wird.
  • Stellen Sie 24 kleine Überraschungen zusammen, die dem Betreffenden sicherlich gefallen werden. Idealerweise eignet sich dafür ein spezielles Hobby. Wer beispielsweise Briefmarken, Modellautos, Sammelkarten oder Parfümfläschchen sammelt, findet hierzu sicherlich eine Vielzahl von Ideen.
  • Natürlich können Sie in einem eigenen Kalender auch ein größeres Geschenk verstecken und es hinter 24 Türchen verteilen. Ein tolles Schachspiel oder eine vergleichbare Idee, die sich problemlos aufteilen lässt, sind bestens dafür geeignet.

Die perfekte Verpackung für den Adventskalender

Oft kommt es gar nicht auf den wertvollen Inhalt eines eigenen Adventskalenders an, sondern vielmehr ist die Idee, die dahinter steckt, ausschlaggebend. Daher sollten Sie für die 24 kleinen Überraschungen auch eine individuelle Verpackung wählen. Es muss auch nicht immer die traditionelle Verpackung eines Adventskalenders sein. Lassen Sie sich auch einmal etwas Verrücktes oder Ausgefallenes einfallen.

Hier finden Sie einige Anregungen. Sicherlich haben Sie selbst auch eine tolle Idee. Auch hier sollten Sie einfach mal neue Wege beschreiten:

  • Nehmen Sie 24 verschiedene Einweggläser und befüllen Sie die einzelnen Gefäße mit den betreffenden Geschenken. Anschließend werden die Gläser einfach auf einem weihnachtlich geschmückten Tablett dekoriert.
  • Besorgen Sie sich 24 verschiedene Päckchen, die Sie noch weihnachtlich schmücken und gestalten können. Anschließend werde diese an einem Band aufgehängt oder an einem Brett befestigt. Jedes Päckchen bekommt noch eine Zahl von 1 bis 24. Fertig.
  • Auch kleine Säckchen aus den unterschiedlichsten Materialien eignen sich gut, um Kleinigkeiten weihnachtlich zu verpacken. Die 24 Säckchen können ebenfalls an einem Band befestigt werden.
  • Auch andere Verpackungen eignen sich gut für einen individuellen Adventskalender. Versuchen Sie es einmal mit Streichholzschachteln, Getränkedosen oder sonstigem Verpackungsmaterial. Mit etwas Geschick lässt sich damit ein toller Kalender basteln.
  • Wer überhaupt keine Idee hat, kann sich auch einen üblichen Adventskalender besorgen und diesen mit eigenen Geschenken befüllen. Dies sorgt bei dem Beschenkten dann für eine ganz besondere Überraschung.

Diese Reihe der Ideen lässt sich noch lange fortsetzen. Sicherlich finden Sie eine passende Idee. Die Verpackung kann sich auch an einem Hobby oder einer Vorliebe orientieren. Abschließend müssen Sie nur noch die 24 Zahlen auf den unterschiedlichen Verpackungen befestigen und fertig ist Ihr persönlicher Adventskalender.


Ähnliche Beiträge



Kommentare

Adventskalender als Geschenk für Kunden, Interessenten und Freunde. Spaß bei Jung und Alt in der vorweihnachtlichen Zeit | kalendarium24.de 11. November 2016 um 17:00

[…] in der Erstellung, dafür ist er aber eine echte Überraschung für den Beschenkten. Wer einen Adventskalender selbst basteln möchte, sollte daher rechtzeitig von der Adventszeit […]

Antworten

Adventskalender als Geschenk für Kunden, Interessenten und Freunde. Spaß bei Jung und Alt in der vorweihnachtlichen Zeit – kalendarium24.de 20. September 2020 um 2:16

[…] in der Erstellung, dafür ist er aber eine echte Überraschung für den Beschenkten. Wer einen Adventskalender selbst basteln möchte, sollte daher rechtzeitig von der Adventszeit […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*